/
    • IuK-Gruppe übt in Breckenheim den Ernstfall

      17. Februar 2018 | Blog
    • Am heutigen Samstag war die IuK-Gruppe Wiesbaden in Breckenheim zu Besuch und übte eine Unwetterlage, die in der Vergangenheit bereits des Öfteren vorgekommen ist. Da in solchen Situationen eine ortsfeste TEL (Technische Einsatzleitung) sinnvoll ist, stellten wir hierfür die Räumlichkeiten unseres Gerätehauses zur Verfügung. Der ELW 2 wurde für die Simulation als Leitstelle verwendet und stellte die "Außenwelt" dar.

      Nachdem der aufwändige Aufbau erledigt war und die Übung starten konnte, wurden die ersten (angenommenen) Einsatzstellen in die TEL eingespielt. Diese umfassten das übliche Repertoire eines Unwetters, wie z.B. umgeknickte Bäume die auf Straßen liegen oder überschwemmte und vollgelaufene Sporthallen und Keller.

      Solche Übungen werden regelmäßig durchgeführt und sind sehr wichtig um im Ernstfall das nötige Wissen und die Routine zu haben, um die zentrale Rettungsleitstelle bei solch einem hohen Einsatzaufkommen adäquat zu entlasten.